Was spricht jetzt für Eintopf

Ursprünglich stellen Suppeneintöpfe festliche in einem Gefäß zubereitete Mahlzeit dar. Deshalb erhielten Eintöpfe auch den Namen Suppentöpfe. Heute sind vielfältige regionale Eintopfarten bekannt. Sie vereinen meist Rohstoffe einer Region zu einer Sättigend Mahlzeit. Eintöpfe lassen sich für jede Jahreszeittypisch herstellen.

Ein Eintopf ist ein sehr nahrhaftes Gericht, es stärkt nach schwerer Arbeit und wärmt an kalten Tagen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.