Inklusion in der Gastronomie

Inklusion in der Gastronomie – geht denn das überhaupt? Natürlich, warum denn nicht? – würde ich sofort und ohne Umschweife antworten. Allerdings spüre ich auch, noch während ich das schreibe, wie sich die fassungslosen Blicke meiner Kollegen vorwurfsvoll gegen mich richten. Ich kann es ihnen nicht einmal verdenken, hat doch für Viele das Wort Inklusion etwas befremdliches, vielleicht sogar etwas bedrohliches, aber auf jeden Fall etwas unbequemes an sich. Muss es aber nicht.

„Inklusion in der Gastronomie“ weiterlesen

Was spricht jetzt für Eintopf

Ursprünglich stellen Suppeneintöpfe festliche in einem Gefäß zubereitete Mahlzeit dar. Deshalb erhielten Eintöpfe auch den Namen Suppentöpfe. Heute sind vielfältige regionale Eintopfarten bekannt. Sie vereinen meist Rohstoffe einer Region zu einer Sättigend Mahlzeit. Eintöpfe lassen sich für jede Jahreszeittypisch herstellen.

Ein Eintopf ist ein sehr nahrhaftes Gericht, es stärkt nach schwerer Arbeit und wärmt an kalten Tagen.